Diese E-Mail wird nicht richtig dargestellt?
Hier klicken für Webansicht.




Sehr geehrte(r) ###USER_firstname### ###USER_last_name###,

wir freuen uns, dass Sie unseren neuen Newsletter-Service in Anspruch nehmen. Mit unserem regelmäßigen Newsletter möchten wir Interessenten für Augen-Laser-Behandlungen nützliche Informationen und exklusive Lasik-Angebote für Istanbul zukommen lassen. 

Augenlasern – was ist vorher und nachher zu beachten?

Immer mehr Menschen interessieren sich für eine Augenlaser-Behandlung, weil Sie den Umgang mit Brille & Kontaktlinsen satt haben. Nach einer erfolgreichen Augenlaser-Lasik-Behandlung in Istanbul kann man auf diese gänzlich verzichten. Allerdings gibt es vor und nach einer Augenlaser-Behandlung viele Fragen. Die wichtigsten davon möchten wir hier behandeln. 

Was muss ich vor einer Augenlaser-Behandlung in Istanbul beachten?

  • Sinnvollerweise sollte ein Augenarzt eine Voruntersuchung durchführen, um festzustellen, ob der Patient fürs Augenlasern überhaupt geeignet ist. Hierbei ist es sehr wichtig, dass die Hornhautdicke für eine Lasik-Behandlung ausreichend ist, der Augenhintergrund und die Struktur der Hornhaut die Voraussetzungen erfüllen. 
  • Die Dioptrienwerte sollten vor einer Lasik-Behandlung 12 Monate lang stabil sein. 
  • Patienten, die weiche Kontaktlinsen tragen, sollten ca. 14 Tage vor der Augenlaser-Behandlung in Istanbul diese nicht mehr tragen.
  • Patienten, die harte Kontaktlinsen tragen, sollten ca. 30 Tage vor der Augenlaser-Behandlung diese nicht mehr tragen. Der Grund dafür ist, dass die Kontaktlinsen die Hornhautoberfläche verformen und dies hat dann direkten Einfluss auf die Messwerte der Dioptrien. 
  • Am Tag der Augenlaser-Behandlung sollte man keine Schminke, kein After Shave und kein Parfüm verwenden.

Worauf ist nach einer Lasik-Behandlung in Istanbul zu achten?

  • Nach dem Augenlasern ist es vor allem sehr wichtig, sich genau an die Anweisungen des Arztes zu halten.
  • Die erste Maßnahme besteht darin, dass man direkt nach der Lasik- Behandlung ins Hotelzimmer neben der Augenklinik geht und cirka 5 Stunden schläft oder die Augen geschlossen hält.. Damit gibt man dem Flap nach der Lasik-Behandlung die Möglichkeit die Verknüpfung mit der Hornhaut rasch zu bilden. Die Schutzbrille, die man unmittelbar nach der Lasik-Behandlung und im Laufe der ersten Nacht tragen soll, schützt den Verwachsungsprozess des Flaps. 
  • Am Tag der Lasik-Behandlung sollte auf Fernsehen, PC und Lesen verzichtet werden. 
  • Die Augentropfen, die man vor der Lasik-Behandlung erhält, sollen eine Woche lang regelmäßig angewendet werden. Die Tropfen selbst bestehen aus einer künstlichen Tränenflüssigkeit in Verbindung mit einem leicht dosiertem Antibiotikum und Cortison. Diese verhindern eine evtl. Entzündung. Ein weiteres Präparat, eine reine künstliche Tränenflüssigkeit, soll ab dem 2.Tag nach der Augenlaser-Behandlung regelmäßig für eine Dauer von ca. 4 Wochen getropft werden. Diese Tropfen sollen dazu dienen, dass die Augen feucht gehalten werden und somit der Heilungsprozess gefördert wird. 
  • Die Augen sollen in den ersten Wochen nach der Lasik-Behandlung nicht gerieben werden.
  • 1 Woche lang muss nach der Lasik-Behandlung auf jegliche Schminke verzichtet werden.
  • 3 Wochen lang sollte man nicht schwimmen gehen, keine Sauna und kein Solarium betreten. 
  • Auf Krafttraining und Kampfsport sollte man in den nächsten 3 Wochen verzichten. 
  • 2 Tage nach der Lasik-Behandlung kann man schon joggen gehen (kein Powerjogging!) und Fahrrad fahren. Dabei sollte man allerdings eine Sonnenschutzbrille tragen. 
  • Schon am nächsten Tag nach der Augenlaserbehandlung ist man voll alltagstauglich und kann so die zauberhafte Weltmetropole „Istanbul“ mit der neuen Freiheit ohne Brille & Co. genießen.
  • Die erste Nachuntersuchung findet am Tag nach der Lasik-Behandlung in der Klinik statt.
  • Der nächste Check findet dann in Deutschland beim Augenarzt Ihres Vertrauens nach ca. 4 Wochen statt. Bei dieser Nachuntersuchung sollte nur die Hornhautoberfläche auf Entzündung kontrolliert werden. 

Natürlich gibt es darüberhinaus noch weitere Fragen, die wir gerne in unseren persönlichen Beratungsgesprächen ausführlich beantworten. 

Newsletter Gewinnspiel

Mit ihrem Interesse für unseren Newsletter nehmen Sie automatisch an unserem Gewinnspiel teil.
Hierzu wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

Geben Sie auch Ihren Freunden und Verwandten die Chance diese Reise zu gewinnen, indem Sie unseren Newsletter über folgenden Link weiterempfehlen:

Mit etwas Glück können Sie dann die Reise sogar gemeinsam erleben.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.  Auch abends und am Wochenende.



Mit freundlichen Grüßen

Bernadette und Harald Hayri Gümüseli

     
 

Sie haben Fragen?

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Auch abends und am Wochenende.

Tel: +49 (0) 4165 / 22 478-41 

Mit freundlichen Grüßen,
Harald und Bernadette Gümüseli.